Ak Trier im Nationalsozialismus

Ort: 
FUZ Trier Pfützenstr.1
Datum & Uhrzeit: 
7. Juni 2018 - 20:00

Porta unterm Hakenkreuz (Grafik)

Das nächste Treffen des Arbeitskreises

    "Trier im Nationalsozialismus"

ist am Donnerstag den 7. Juni 2018

Unser 'jour fixe' ist der 1. Donnerstag im Monat um 20.00h im Friedens- & Umweltzentrum, Pfützenstraße 1, 54290 Trier. Neue sind herzlich willkommen, bei Interesse bitte melden: buero(ät) agf-trier.de oder Telefon 0651 9941017

Der Termin am 3. Mai entfällt, da am 4. Mai eine Klausur des Arbeitskreises stattfindet, bei Interesse bitte melden!

 

 Foto der Ak-KLausur 2015

Unsere allgemeinen Themen sind

Erinnerungsarbeit, antifaschistische Stadtrundgänge, sowie Veranstaltungen und Ausstellungen z.B. zum 27. Januar (2015: 'Frankfurt-Ausschwitz' 2016: 'Was konnten Sie tun?' 2017: GESTAPO/Luxemburg 2018 Tiergartenstr.4 zu Euthanasie). März und April gibt es zwei Vorträge zu "Trierer Köpfen im Nationalsozialismus, siehe Termine Startseite rechts)

Wir organisieren folgende Rundgänge gegen das Vergessen:

  • "Stolpersteine erzählen" z.B. am 27. Januar (Gedenktag für die Opfer des Nationalsozialismus) Treffpunkt FUZ
  • "Trier im Nationalsozialismus" z.B. zum 8. Mai (Tag der Befreiung vom deutschen Faschismus)
  • "Trier im Nationalsozialismus" z.B. auch mit Schwerpunkt Pogromnacht  zum 9. November

-> aktuelle Uhrzeit erfragen (Werktag meist 16 oder 17h Sa/So meist 15h)

Die Rundgänge können für Schulklassen, Jugendgruppen und Erwachsenengruppem für 70,- € gebucht werden, siehe auch http://www.stattFuehrer.de